Leserstimmen

Lesende Frau in der New Yorker U-Bahn Datum: 24. Januar 2006 Urheber: Mo Riza aus Mo Town, USA Lizenz:  Creative Commons Attribution 2.0 Generic Die Originaldatei kann hier eingesehen werden.

Lesende Frau in der New Yorker U-Bahn
Datum: 24. Januar 2006; Quelle
Urheber: Mo Riza aus Mo Town, USA
Lizenz: Creative Commons Attribution 2.0 Generic
Die Originaldatei kann hier eingesehen werden.

Hier stellen wir ausgewählte Reaktionen und Rezensionen von Lesern vor, denen wir an dieser Stelle für ihre Anregungen und ihre Kritik danken möchten. Für die Leserin A. Garate bietet der Roman „Argentinisches Roulette“ einen „anderen Blick auf das Finanzsystem“. „Eigentlich ein klassischer Thriller-Plot um Insidergeschäfte, der aber durch die wunderbare Zeichnung der Charaktere vielschichtig wird“, schreibt sie in ihrer Leserrezension auf Amazon. Frédéric Jacquemont wiederum liest den Roman als „Weckruf für die Generation Merkel“, der nicht weniger dringlich ausfällt, weil er so spannend daher kommt. Und Ident freut sich über „eine neue Form moderner deutscher Literatur“ und hintergründigen Humor. (Auch die beiden letztgenannten Rezensionen finden sich auf Amazon.)

Wir freuen uns über diese ersten Reaktionen. Mehr davon.

Ein Gedanke zu „Leserstimmen

  1. Pingback: Erste Rezensionen und Leserstimmen zum Buch | Argentinisches Roulette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.